es war hell geworden PDF Drucken E-Mail

thumb_handl_plak18Es war hell geworden

Ein Dialog zwischen einer älteren Frau und einem älteren Mann in Hiroshima am 6. August 1945 von Haimo L. Handl

Herausgegeben von Robert Svoboda

Grafiken von Helga Cmelka und Haimo L. Handl
Hergestellt im original Handsiebdruck und Digitaldruck
von art + print , Brunn am Gebirge

22 Seiten, Format 18 x 21 cm
Papier Kern: PhoeniXmotion 170 g,
Umschlag: Countryside Mineral 250g
1. limitierte und signierte Auflage von 60 Expl., 6. August 2009
Euro 28,00

Driesch Verlag Drösing 2009
ISBN 978-3-95021647-2-2

handl_hell_cover2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus dem Schluss des Dialogs:

Im Lauten leise zu reden
Unsinniges Hoffen
Ein Dennoch
Ein Doch
Zwei Blicke
Aber keine Stimme mehr
Kein Ohr
Zu vernehmen das nächste Wort

 

Das einfache, gerade deshalb eindrückliche Gespräche eines älteren Paares nach dem Abwurf der ersten Atombombe durch die Amerikaner auf Hiroshima am 6. August 200, das mit keinem Wort die Bombe erwähnt, Amerika oder den Krieg. Das vom tödlichen Licht spricht und dem hinwegfegenden Orkan, vom Leid, dem persönlichen, wie Krieg es immer und überall erwirkt. 

 

 
< zurück   weiter >