Home arrow Driesch Zeitschrift

Newsflash

Mittwoch, 17. 12. 2014, 18 Uhr (!)
Präsentation
  

Ausgabe # 20 von DRIESCH, ERHOLUNG
(+ Dossier "Samuel Beckett")

Niederösterreichische Landesbibliothek

Kulturbezirk 4,
3100 St. Pölten

Info hier  

 
Driesch Zeitschrift für Literatur & Kultur PDF Drucken E-Mail

thumb_plak22_12Die neue Zeitschrift für Literatur & Kultur:

DRIESCH (ISSN 2078-6433) erscheint vierteljährlich und veröffentlicht Prosa, Lyrik, Essay, künstlerische Fotografie, Grafik und Cartoon.

Beiträge in anderen Sprachen als Deutsch und Englisch sind ins Deutsche oder Englische übersetzt. 

 

 

 

 

DRIESCH, 2010 gegründet, erscheint als Quartalszeitschrift im Hochformat 150 x 230 mm, farbigem Umschlag und schwarzweissem Innendruck auf 90g Volumenpapier (2010 Umfang 508 Seiten, 2011 682 Seiten, 2012 696 Seiten und 2013 bereits 780 Seiten). 

Abonnement:
Inklusive Porto kommt das Abonnement auf Euro 40,00 innerhalb Österreichs. Für die EU-Länder erhöht sich dieser Preis um das Auslandsporto auf Euro 50,00 (Schweiz Sfr 65,00). Die Auslieferung erfolgt im Kuvert als Brief (Economy).

Das Abonnement verlängert sich, wenn nicht bis sechs Wochen vor Ablauf, das ist der 19. November, schriftlich (e-mail) gekündigt wird.

Überweisen Sie bitte Euro 40,00 für Abos innerhalb Österreichs, Euro 50,00 für Abos innerhalb Europas auf das Konto:

Gleichgewicht - Driesch Verlag,
Raika Neusiedl/Zaya

IBAN: AT743255100100177790
BIC: RLNWATWWNSD

und vergessen Sie nicht die Lieferadresse zu notieren.

Es können auch Einzelhefte erworben werden: Pro Exemplar Euro 11,00 versandkostenfrei! 

 

Für Kunden in der Schweiz: Abo Sfr 65,00 (inkl. Versand); Einzelhefte Sfr 14,00 versandkostenfrei!

Driesch Bankverbindung Schweiz:

M.van Happen Driesch
Raiffeisenbank Niederuzwil

IBAN: CH27 8129 1000 0026 6867 3
BIC: RAIFCH2 

 


 

Übersichtsinformationen der Jahrgänge hier:

1. Jg. 2010:  driesch-jg-1-uebersicht + driesch-jg-1-uebersichtstabelle

2. Jg. 2011:  driesch_2011_uebersicht

3. Jg. 2012:  driesch_statistik_jahrgang_3

 


Überall redet man von Krise, Geldmangel, Kürzungen, Abbau, Verödung, Verzweiflung. Wir wollen, umgekehrt, aus Eigenem, Sie als Leserin, Leser, Abonnent, Autorin und Autor, etwas Konkretes, Positives schaffen. Wir laden Sie ein mitzuwirken!

Lesen Sie die Null-Nummer im Umfang von 104 Seiten

(Format pdf): 
driesch_0_red

Überweisen Sie gleich per Telebanking oder regulär den Abonnementsbetrag und bringen Sie unser Projekt zum Leben.


Herausgeber & Chefredakteur: Dr. Haimo L. Handl

Redaktion: Franz Blaha, Heide Breuer, Gabriele Folz-Friedl, Mag. Maria Hammerich-Maier (Tschechien-Redaktion), Elfie Resch

 

 

Driesch - eine echte internationale Zeitschrift für Literatur & Kultur

 

 
weiter >