Home
KriLit'12 am 26. & 27. Oktober 2012 PDF Drucken E-Mail

logo_krilit12_rgb Am 26. & 27. Oktober 2012

10 - 19 h

Brunnenpassage,
Yppenplatz,
1160 Wien

 

Eintritt frei!

 

 

 

Von Driesch lesen: Barbara Fegerl, Doris Fleischmann, Nicole Mahal, Dorothea Pointner, Stefan Reiser, Elfie Resch


Driesch nimmt an dieser alternativen Literaturmesse mit einem Stand und Lesungen teil.

 

Flyer: krilit12_layout2

 

Presseinfo: presseinformation_krilit2012

 

Kritische Literaturtage
Bücher statt Panzer
!
26. und 27. Oktober 2012
jeweils 10-19 Uhr
KunstSozialRaum Brunnenpassage
1160 Wien, Brunnengasse 71/ Yppenplatz
Eröffnung Freitag 26.0kt. (Nationalfeiertag) 12 Uhr Aufbau der Buchmesse ab 9 Uhr.

In den anliegenden Lokalen am Yppenplatz finden mit Beginn zur vollen Stunde
Lesungen und Buchpräsentationen, AutorInnengespräche und Diskussionen statt:

fania (1160, yppengasse 1): 14-18 Uhr

CI (Club International): Beginn zur halben Stunde 13.30- 18.30
 

Von Driesch werden Lesungen von folgenden Autorinnen und Autoren bestritten:

 

Programm FANIA (1160, Yppeng. 1)

26.10. 14 Uhr: Nicole Mahal, Dorothea Pointner, Barbara Fegerl

27.10. 14 Uhr: Elfie Resch, Doris Fleischmann, Stefan Reiser

 

Barbara Fegerl, * 1976 in Wien; seit 2011 Teilnahme am Lehrgang Literarisches Schreiben am Institut für Narrative Kunst; Veröffentlichungen: Schweigen (in: Brüchige Welten, Anthologie, edition Atelier, erscheint im September 2012), Der Streuner (in: Drift, Erscheinungstermin voraussichtlich Herbst 2013); lebt und arbeitet in Wien.

Doris Fleischmann
, * 1970, lebt und arbeitet in Wien; viele Jahre im Kulturbetrieb tätig; schreibt Prosa und derzeit an ihrer ersten Novelle. Lehrgang Literarisches Schreiben von Marlen Schachinger am Institut für Narrative Kunst, Wien (03/2010 bis 06/2012). Ab Oktober 2012 Mitglied des Literarischen Salons am Institut für Narrative Kunst. Regelmäßige Lesungen, Mitglied der IG Autorinnen Autoren. Jurorin des Literaturwettbewerbs "Textpresso" (09/2011). Veröffewntlichungen in etcetera, Sterz und in der Anthologie "Unser aller Haus", Edition Atelier. Im September 2012 erscheint die Anthologie "Brüchige Welten" in der EditionAtelier, gemeinsam herausgegeben mit Marlen Schachinger.     


Nicole Mahal, * 1968 in Wien, Studium der Germanistik und Vergleichenden Literaturwissenschaften, Veröffentlichung von Kurzgeschichten in Literaturzeitschriften, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Autorinnen, Mitbegründerin des Labels violettsays. Buchveröffentlichung: "Ein Flügelschlag", Kurzgeschichten, Arovell Verlag 2011 


Dorothea Pointner, * 1969 in Schladming (Stmk.). Zunächst kaufmännische Ausbildung und Tätigkeiten, lebt seit 2000 in Wien, Studium der Angewandten Sprachwissenschaft und Philosophie, beruflich tätig im Bereich Projektorganisation. Publikation von Lyrik und Kurzprosa in Anthologien und Zeitschriften. Arbeitet derzeit u.a. an einer Erzählung über das Aufwachsen am Land aus weiblicher Perspektive. 6. Platz beim "Blauen Salon"- Literaturpreis 2011, Text: "Resonanz"; "Mit Wort und Paukenschlag", Hg. Klaus Ebner, Arovell, 2011 (Lyrik, Kurzprosa); Radieschen, Planet Verlag, 2009 (Kurzprosa "Public Relations").

 

Stefan Reiser, Theatermacher, geb. 1981 in Ried i. I., lebt und arbeitet als Autor, Regisseur und Solokünstler in Wien. Studium d. Theater-, Film- und Medienwissenschaften, danach Gründung  der "bruch/stücke". Seitdem zahlreiche Eigenproduktionen mit über 130 Vorstellungen zwischen Wien und Bregenz. War 2011 nominiert für den Retzhofer Dramapreis, erhielt das Schloss Wartholz Literaturstipendium, das Dramatikerstipendium des BMUKK sowie eine Einladung ans Staatstheater Mainz zu "Text trifft Regie" wo sein absurdes Schauspiel "Septemberziehen" in einer Werkstattinszenierung gezeigt wurde. Zuletzt mit seiner maritimen Komödie "Das ist Sudwind" eingeladen zum "Forum junger Autoren Europas" im Rahmen der Theaterbiennale "Neue Stücke aus Europa" u.a. am Hessischen Staatstheater Wiesbaden. 


Elfie Resch, * 1948,  Feministin, im Unruhestand. Aufgewachsen in Tribuswinkel, NÖ. Ausgewandert ins Burgenland, lebt in Wien. Schreibt seit den 80gern zum eigenen Vergnügen.  Artikel, Alltagsgeschichten und Sozialreportagen in Stimme der Frau, <sic>, AUF-einefrauenzeitschrift, Malmö abgedruckt. Seit März 2010 in der Gruppe "Neue Autorinnen"; Redakteurin bei Driesch.    

 
< zurück   weiter >